Finsternis am Himmel – Vollmond auf der Lunascope

Was Mondphasenuhr & Mondfinsternis verbindet

Lunascope_Mondfinsternis_Zifferblatt_Mond_halb_2

Am Freitag, dem 27.07.18, wurden wir (gute Sicht vorausgesetzt) mit einem kupferroten Mond beglückt: Am Abendhimmel über Deutschland war an diesem Abend die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts zu sehen. Der Vollmond tauchte vor Mitternacht für knapp zwei Stunden völlig in den Kernschatten der Erde ein und verfärbte sich kupferrot.

Finsternisse sind das Ergebnis des himmlischen Wechselspiels von Sonne, Mond und Erde. Bei einer Mondfinsternis steht die Erde auf einer geraden Linie zwischen Sonne und Mond – der Vollmond taucht also in den Schatten ein, den die von der Sonne angestrahlte Erde ins Weltall wirft. Ein außergewöhnliches Naturschauspiel.

Gelassen und genau

Mondlicht über der Einzeigeruhr: die neue Lunascope

Außergewöhnlich ist auch die große Darstellung des Mondes auf dem Zifferblatt der Lunascope, welche die Mondphasen mit astronomischer Präzision darstellt. Von Vollmond zu Vollmond dauert es astronomisch genau betrachtet 29 Tage, 12 Stunden, 44 Minuten und 2,9 Sekunden. In der Uhrmacherei wird dieser Zeitraum häufig auf 29,5 Tage abgerundet. Die Mondphasenanzeige wird dann von einem Zahnrad mit 59 Zähnen (für zweimal 29,5 Tage) gesteuert, wandert täglich um einen ganzen Schritt weiter – und geht nach drei Jahren um einen ganzen Tag falsch. Die Lunascope ist viel genauer, weil das steuernde Rad 135 Zähne besitzt und die Bewegung der Mondscheibe in viele kleine Schritte teilt– und den Mond (nicht hoppeln, sondern) ganz gleichmäßig über den Himmel gleiten lässt.

Kupferrotes Spektakel am Firmament.

Insgesamt 103 Minuten dauerte das historische Himmelsereignis. Erst am 9. Juni 2123 wird es eine drei Minuten längere Mondfinsternis geben. Die gute Nachricht: bis dahin braucht der Träger der Lunascope keine Sorge haben, denn bei MeisterSingers Mondphase muss erst nach 128 Jahren eine Korrektur am Räderwerk des Moduls vorgenommen werden.

Die Lunascope gibt es in zwei Ausführungen, mit silberhellem und mit blauem Zifferblatt.

Lunascopen

Jetzt im MeisterSinger Online Shop bestellen:

MeisterSinger Online Shop