Watch of the Month – N° 03

Klassischer Automat

Die Uhr des Monats Dezember verbindet die purste Form der Zeitdarstellung mit moderner Antriebstechnik

WatchOfTheMonth_201912_No03

Die Einzeigeruhren von MeisterSinger sind von frühen Zeitmessern und historischen wissenschaftlichen Instrumenten inspiriert. Und so sachlich-technisch sind auch die Namen der ersten Modelle: N° 01, N° 02, N° 03. Jedenfalls auf den ersten Blick. Tatsächlich verweist ihre Nummerierung auf ein wesentliches Gestaltungsmerkmal der MeisterSinger-Uhren, die umlaufend zweistelligen Stundenindizes. In den ersten Modellen ist die Formensprache und das Wesen der Kollektion formuliert, die klare Typographie zum Beispiel und der Verzicht auf zweckfreies Dekor.

Die MeisterSinger N° 03 vereint die ästhetischen Prinzipien der modernen Einzeigeruhr mit einem energetisch hocheffizienten Antrieb.
Die MeisterSinger N° 03 vereint die ästhetischen Prinzipien der modernen Einzeigeruhr mit einem energetisch hocheffizienten Antrieb.

Selbstaufzug

Ihre Namen markieren auch die Iterationen der Grundidee. Während N° 01 und N° 02 von Handaufzugswerken angetrieben werden, verfügt die N° 03 über ein Automatikkaliber. Damit ist sie technisch weit moderner. Aber entgegen der Auffassung mancher Puristen, die nur den Handaufzug für wirklich klassisch halten, steht auch die Automatik mit Rotoraufzug in großer uhrmacherischer Tradition. Erfunden wurde sie schon im 18. Jahrhundert, konnte sich aber nicht durchsetzen, weil die Taschenuhren dieser Zeit in der Weste ihrer Besitzer nicht genug Bewegung bekamen, um ihre Feder aufzuziehen. Und es dauerte auch bei den Armbanduhren Jahrzehnte, bis sich der kugelgelagerte Rotor als effizientestes System des Selbstaufzugs bewährte.

Design nach allen Regeln der Einfachheit.
Design nach allen Regeln der Einfachheit.

Der Effekt, dass ein komplexer technischer Vorgang ohne menschliches Zutun abläuft, ist ganz erstaunlich: Die Uhr gewinnt Energie nebenher, wie aus dem Nichts. Oder – als wäre sie lebendig. Da ist der moderne Selbstaufzug verwandt mit den schreibenden, augenrollenden und musizierenden Automaten, deren komplizierte Räderwerke Schweizer Uhrmacher vor Jahrhunderten konstruierten. In einer Zeit übrigens, als noch viele Kirchturmuhren mit nur einem Zeiger auskamen.

MeisterSinger N° 03 - GOOD Design Award für konsequente Gestaltung.
MeisterSinger N° 03 – GOOD Design Award für konsequente Gestaltung.

Kräftiges Gehäuse

Die N° 03 versammelt also viel Geschichte in ihrem kräftigen Gehäuse. Die der Uhrmacherei, des MeisterSinger-Designcodes und die des Trägers, wenn sie ihn lange begleitet. Und wenn er auf echte Puristen trifft, die beteuern, dass sie nicht auf das tägliche Ritual des Handaufzugs würden verzichten mögen? Dann erklärt er ihnen vielleicht, dass das mit seiner Automatikuhr ja auch möglich ist.

Jetzt den Klassiker im MeisterSinger Online Shop entdecken:

MeisterSinger Online Shop

meistersinger-no03-single-hand-watch-3